Wirklich 'ne coole Serie, aber vielleicht nur was für Pferdefans --> Wildfire


*glitter-flitter*:
Unbedingt auf die Zusatzseite 'Zum Mitmachen' gehen!! Macht mit

You really need to watch: Tränen der Sonne





  Startseite
    Serien
    Filme
    News
  Über...
  Archiv
  Ranking
  Must-See-Movie
  Schauspieler
  Die Liste
  Zum Mitmachen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    pappnasen-tv

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback
   11.10.12 08:25
   
   11.10.12 23:27
   
   12.10.12 11:04
   
   12.10.12 16:54
   
   13.10.12 09:50
   
   18.10.12 06:48
   



http://myblog.de/serienjunkie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Criminal Minds

Inhalt: In dieser Serie geht es um die Verhaltensanalyseeinheit des FBI. Diese Einheit erstellt Profile für Serienmörder und hilft damit, der örtlichen Polizei, den Täter zu verstehen und kann daraus auch eventuell erschließen, was der Täter als nächstes tut.
Die Hauptfiguren sind Aaron „Hotch“ Hotchner, Derek Morgan, Dr. Spencer Reid, Jennifer „JJ“ Jareau, Emily Prentiss, Penelope Garcia und David Rossi.

Bewertung: ****
Diese Serie ist spannend und gibt einen Einblick in das Denken und Fühlen eines Serienmörders! Dies ist auch die Devise des Teams: Versuche zu fühlen wie der Täter. Da die Serie aber manchmal nichts für schwache Nerven ist, gibt es hier nur vier Sterne. Für alle, die es, genau wie ich, total faszinierend finden, über Serienmörder zu sehen (oder auch zu lesen) ist diese Serie genau das richtige!! Für mich eine prima Sonntagabendunterhaltung, da läuft die Serie zur Zeit um 22:15 auf SAT.1! Viel Spaß dabei!

24.10.11 11:20


Der Herr der Ringe - Die zwei Türme

Inhalt: Der zweite Teil beginnt mit Frodo und Sam, die sich vom Rest der Gruppe getrennt haben, um nach Mordor zu gehen. Sie starten in den Emyn Muil, wo sie auf Gollum, oder Smeagol, treffen, der den Ring einst besessen hat. Frodo schafft es ihn zu zähmen und ihn dazu zu bringen ihr Führer zu sein. Er bringt sie aus den Bergen in einen Sumpf hinein. Und von dort zum Schwarzen Tor. Dort verrät er ihnen, dass es einen anderen, einen geheimeren, Weg nach Mordor gebe, den Pass von Cirith Ungol. Frodo entscheidet diesen Weg zu gehen. Doch sie werden von Faramir, dem kleinen Bruder von Boromir und Heermeister Gondors, gefangen genommen.

Währenddessen verfolgen Gimli, Legolas und Aragorn, der Thronerbe von Gondor, die Urukhai, die Merry und Pippin gefangen genommen haben. Doch als sie endlich die Urukhai finden, die allerdings schon tot sind, glauben sie anfangs auch, dass diese beiden tot sind. Doch Aragorn findet eine Spur, der sie nachgehen. Auf diesem Weg treffen sie auf den weißen Zauberer, von dem sie zuerst glauben, es sei Saruman, der sich Sauron angeschlossen hat, doch es ist Gandalf. Mit ihm reiten sie nach Rohan, denn Merry und Pippin sind gut versorgt bei Baumbart, dem Hüters des Waldes Fangorn. In Rohan befreit Gandalf den Geist des Königs von Saruman und rät ihm, in den Krieg zu ziehen. Doch König Theoden entscheidet sich gegen diesen Vorschlag und lässt alle nach Hellms Klamm bringen. Dort wird eine große Schlacht geschlagen, doch die Streitkräfte Rohans, die von einigen Elben unterstützt werden, siegen über Sarumans Armee.

Am Ende rächen sich die Bäume an Saruman und fluten Isengard, Frodo und Sam werden zusammen mit Gollum freigelassen und das Volk Rohans und das Volk Gondors bereiten sich auf eine noch größere und schlimmere Schlacht vor.


Bewertung: *****

Wenn man den ersten Teil gesehen hat, sollte man auch den zweiten anschauen. Auch er hat super Effekte und man bekommt eine größere Einsicht in das Leben in Mittelerde. Wie das Beispiel Rohan zeigt, haben die freien Menschen noch nicht aufgegeben und haben noch Hoffnung und Stärke. Das gefällt mir so gut, weil man für sich selbst einiges mitnehmen kann, denn man sollte nie aufhören zu hoffen! Dadurch erlangt man auch Stärke, sowohl im Geiste als auch der Körper. Frodo und Sam werden zu engeren Freunden und auch Gollum entdeckt seine gute Seite, denn Frodo glaubte an ihn.

Ein wertvoller Film voller Werte und Moral, die nur einmal unterbrochen wird, als Frodo Gollum verrät und zulässt, dass er in Gefangenschaft gerät, was aber auch nur zeigt, dass jeder Fehler machen kann, die man später bereut.

22.10.11 16:00


Der Herr der Ringe - Die Gefährten

Inhalt: Die Geschichte beginnt im Auenland, der Heimat der Hobbits. Bilbo Beutlins 111. Geburtstag steht an und Gandalf der Zauberer erkennt, dass er den Einen Ring besitzt. Bilbo beschließt das Auenland zu verlassen und zu den Elben zu gehen und dass er seinem Neffen Frodo seinen ganzen Besitz hinterlassen möchte. Auch den Einen Ring. Gandalf drängt Frodo, nach Bruchtal zu gehen, um den Rat des weisen Herrn Elrond einzuholen, einem Elben. Frodo stimmt zu und nimmt seinen besten Freund Sam mit, der von dem Geheimnis weiß. Auf dem Weg nach Bruchtal treffen sie Merry und Pippin, die zwar nicht wissen, um was es geht, aber trotzdem in das Abenteuer verstrikt werden. In Bree, einer Stadt von Menschen, an der Grenze des Auenlandes, wo sie eigentlich wieder auf Gandalf treffen sollten, treffen sie auf Streicher, eigentlich Aragorn, der ihnen den Weg nach Bruchtal weist. In Bruchtal angekommen beruft Elrond eine Sitzung ein, zu der Menschen, Zwerge und Elben eingeladen wurden. Es wird beschlossen, den Ring zu vernichten, dafür muss er nach Mordor zum Schicksalsberg getragen werden. Frodo beschließt ihn dorthin zu tragen und der Rat entscheidet, ihm Gefährten mit auf den Weg zu geben. Aragorn und Boromir, zwei Menschen, Gimli, ein Zwerg, Legolas, ein Elb, Gandalf, Sam, Merry und Pippin. Auf der ersten Etappe gehen sie gezwungenermaßen durch die Mienen von Moria, wo einst Zwerge gelebt haben. Dort verlieren sie Gandalf, der von der Brücke von Khazad-dûm stürzt. Auf dem weiteren Weg gehen sie durch Lothlorien, wo sie die Elbenkönigin Galadriel treffen, die ihnen Boote zum weiterfahren schenkt. Am Ende stirbt Boromir, der versucht Merry und Pippin zu retten, die von den Urukhai gekidnappt werden. Gimli, Legolas und Aragorn beschließen die Urukhai zu verfolgen, um die beiden Hobbits zu retten, den Frodo und Sam haben beschlossen von dort aus allein weiter zu gehen. Damit endet der erste Teil.


Bewertung: *****

Ich persönlich bin ein großer Herr der Ringe – Fan. Es ist der klassische Kampf zwischen Gut und Böse, doch mit einer neuen spannenden Geschichte darum herum. Es wird eine völlig neue Welt darum aufgebaut und dass diese Welt so realistisch dargestellt wird, ist es schwierig nicht zu glauben, dass diese Welt nicht wirklich existiert. Die Special Effects sind wirklich klasse und auch die Schauspieler sind so passioniert bei diesem Film dabei gewesen, dass er ein echtes Meisterwerk und meiner Meinung nach auf jeden Fall ein Filmklassiker ist. Das einzige Manko ist die lange Spielzeit, die bei der Extended Edition ca. 218 Minuten beträgt. Ich mag den Film trotzdem, weil er von echter Freundschaft handelt und der Film zeigt, dass man mit viel Durchhaltevermögen und Willen sehr weit kommen kann.

Tipp: Wer den Film nicht mag, mag vielleicht die Filmmusik, die extra für den Film von Howard Shore komponiert wurde. Reinhören ist definitiv empfehlenswert.

22.10.11 15:59


No. 7

Liebe Besucher!

 

Ich habe schon seit einiger Zeit nicht mehr so an meinem Blog gearbeitet, wie ich das eigentlich gerne möchte. Aber ich bin jetzt eine Studentin und habe leider nicht mehr so viel Zeit. Aber so bald ich kann, werde ich wieder neue Filmkritik

en und Serienkritiken online stellen. Besonders freuen könnt ihr euch zum Beispiel auf 'Sex And The City', 'Criminal Minds', etc. 

Bleibt am Ball, bald kommt der nächste Eintrag! Bis dahin, haltet die Ohren steif und kommt mich immer wieder besuchen

 

Euer Serienjunkie.

20.10.11 19:25


Knight And Day

Inhalt: Roy und June treffen sich ganz zufällig am Flughafen und schon befinden sie sich auf der Flucht, denn Roy ist ein Agent der CIA! Doch June weiß nicht, ob Roy der Gute oder der Böse ist, verliebt sich aber trotzdem in ihn!

Bewertung: ****
Ein rasanter Actionfilm mit Cameron Diaz und Tom Cruise. Die Story ist in Ordnung, aber nicht der Burner. Aber die Beziehung zwischen Roy und June macht das wieder wett!! Alles in allem ein witziger, spannender Film, bei dem es um mehr geht, als nur um die Liebesbeziehung
29.6.11 16:14


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung